Startseite [ Seite Verein

Segelflug im DLV

Der Segelfluggruppe stehen mit den Einsitzern ASK-23, ASTIR CS, ASW-19, DG-300 sowie dem Doppelsitzer ASK-21, der vor allem auch für Schulungszwecke genutzt wird, heute ausschließlich Segelflugzeuge in GfK-Bausweise (glasfaserverstärkter Kunststoff) zur Verfügung. Außerdem beherbergt die Segelflugzeughalle 2 private Segelflugzeuge.

Windenstart eine Segelflugzeugs Seit 1983 verfügen wir über eine 330 PS starke Winde SW 35-30 mit 1000 m Seil und 2 Seiltrommeln, die wir in Eigenarbeit gebaut haben. Neben dem Windenstart kann aber auch im Flugzeugschlepp gestartet werden. Der normale Flugbetrieb findet hauptsächlich an Wochenenden statt. Darüber hinaus bietet die Segelfluggruppe jedes Jahr Schnupperkurse für Interessierte an, um den "Nachwuchs", gleich welchen Alters, zu sichern.

Die Teilnahme an Wettbewerben und Fliegerlagern gehört ebenso zu den Aktivitäten, wie die Pflege der Flugzeuge und Arbeiten zum Erhalt des Platzes. StartvorbereitungenRegelmäßig besuchte Wettbewerbsplätze sind Repke in der Lüneburger Heide und auch Aosta in den italienischen Alpen. Auch andere Aktivitäten wie z.B. Volleyballturniere werden von unserer Jugendgruppe organisiert. Das Jugendvergleichs-fliegen steht nach Möglichkeit in jedem Jahr auf dem Programm. Und natürlich gehört auch die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften dazu, wo wir mal mehr und mal weniger erfolgreich sind. Außerdem wird von uns möglichst jede Gelegenheit genutzt, unsere Flugzeuge und unseren Sport auf Ausstellungen zu präsentieren, so zum Beispiel beim Kreisjugendsportfest.

Besonders spannend wird es immer zum Ende der Saison, denn dann erst steht fest, wer unseren vereinsinternen Georg-Off-Pokal gewinnt. Der Pokal wurde vor vielen Jahren von einem Vereinsmitglied gestiftet, als Erinnerung an unseren ersten Vorsitzenden, der den Verein aufgebaut hat. Zugesprochen wird er dem Segelflieger, der in der Flugsaison die 3 weitesten Streckenflüge durchführen konnte. Na, und das ist dann auch immer ein Grund zum Feiern.

Für Jugendliche, die am Schnupperfliegen teilnehmen möchten, hier eine Zustimmungserklärung der Eltern zum herunterladen.

Wenn Sie Fragen haben zum Segelflug und zum Fliegen lernen, schreiben Sie uns oder rufen Sie an. [Kontakt]

Unser Segelflugzeuge

DG300
Schempp Hirth Duo Discus
Nachdem wir im Jahr 2008 das Projekt "2. Doppelsitzer für die Jugendgruppe des DLV" ins Leben gerufen haben, konnten wir nach 3 1/2 Jahren des Spenden Sammelns den "Duo" kaufen! Und dafür möchten wir uns noch einmal bei jedem Bedanken der dazu beigetragen hat. Vielen Dank!

Dieses Flugzeug schließt bei uns die Lücke, die zwischen dem erlangten Pilotenschein und der "Überlandfliegerei" klaffte. Nun können wir Streckenflug-unerfahrenen Piloten zeigen was noch alles möglich ist mit einem Segelflugzeug!

Technische Daten
Spannweite 20m
Länge 8,6m
Höhe 1m
Gleitverhältnis 1:45 (bei 100km/h)*
Höchstgeschwindigkeit 250km/h
Flügelfläche 16,4m²
Leergewicht 420kg
Wasserballast 200l Max.
Gewicht 700kg

*Das Gleitverhältnis ist das Verhältnis zwischen dem sinken des Flugzeuges zur zurückgelegten Strecke. hier: 1(km) Sinken 45(km) Gleiten

zum Anfang

 
AWS19
Segler ASW19
Technische Daten
Spannweite: 15 m
Flügelfläche: 11 m²
Flügelstreckung: 20.45
Rumpflänge: 6.82 m
Höhe am Leitwerk: 1,45 m
Leermasse mit Mindestausrüstung: ca. 245 kg
max. Abflugmasse: 454 kg
Flächenbelastung (min.): 28.6 kg/m²
Flächenbelastung (max.): 41.3 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit: 255 km/h
Mindestgeschwindigkeit: 67 km/h
Manövergeschwindigkeit: 170 km/h
geringstes Sinken: 0.70 m/s
Gleitzahl: 38.5
Flügelprofil: Wortmann FX 61-163 / FX 60-126

zum Anfang

ASK21
Segler ASK21
Technische Daten
Spannweite: 17 m
Flügelfläche: 17,95 m²
Flügelstreckung: 16,1
Rumpflänge: 8,35 m
Cockpit-Sitzhöhe: 0,90 m
Cockpitbreite (lichte Weite): 0,68 m
Höhe am Leitwerk: 1,55 m
Größtes Lastvielfaches (180 km/h): +6,5 -4,0
Größtes Lastvielfaches (311 km/h): +5,3 -3,0
Leermasse mit Mindestausrüstung: ca. 360 kg
max. Abflugmasse: 600 kg
Flügelprofil: Wortmann FX SO 2-196 und FX 60-126
Flächenbelastung (85 kg Zul.): 24,5 kg/m²
Flächenbelastung (200 kg Zul.): 31,0 kg/m²
Zuladung Cockpit vorn: max. 110 kg
Zuladung Cockpit hinten: max. 110 kg
Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h
Mindestgeschwindigkeit (einsitzig): 62 km/h
Mindestgeschwindigkeit (doppels.): 65 km/h
Manövergeschwindigkeit: 180 km/h
Sturzflugbremsen ausfahren: bis 250 km/h
geringstes Sinken (einsitzig): 0.65 m/s
Gleitzahl(einsitzig, 85 km/h): 34
Gleitzahl(doppelsitzig, 90 km/h): 34

zum Anfang

ASK23
Segler ASK23
Technische Daten
Leermasse: 240 kg
Maximalgewicht: 360 kg
Maximalgeschwindigkeit: 215 Km/h
Überziehgeschwindigkeit: 65 Km/h
Maximalgeschwindigkeit bei vollen Ruderausschlägen: 145 Km/h
Bestes Gleiten: 1:34 bei 90 Km/h
Spannweite: 15,0 Meter
Länge: 7,05 Meter
Flügelfläche: 12,9 m²
Hersteller: Alexander Schleicher Segelflugzeugbau GmbH&Co. Poppenhausen/Wasserkuppe (Rhön) Norden

zum Anfang

Friedrichskoog
Segler Jeans Astir
Technische Daten
Typ: Einsitziges Leistungssegelflugzeug Hersteller: Grob Flugzeugbau, Mattsies Spannweite:15 m
Länge: 6,45 m
Mleer : 255 kg
Mmax: 380 kg
Wasserballast: 2 * 50 l
VNE : 250 km/h
VA : 170 km/h
VT : 170 km/h
VW : 120 km/h
Geringstes Sinken: 0,6 m/s bei 75 km/h
Beste Gleitzahl: 37,3 bei 95 km/h

zum Anfang

 

zum Seitenanfang